Vitamin B12 Tabletten

B12 Tabletten 

Vitamin B12 Tabletten

Vitamin B12 Tabletten: Großer Test – Welches ist das beste Präparat? Welches ist der beste Wirkstoff? Welche Dosierung? Wie bedenklich sind die Zusatzstoffe?

Vitamin-B12-Tabletten – Vorsicht bei der Auswahl

Zusammenfassung

  • Vitamin-B12-Tabletten enthalten umstrittene Zusatzstoffe.
  • Als Wirkstoffe werden vier verschiedene Formen von Vitamin B12 verwendet, die jeweils anders wirken.
  • Die Dosierungen von Vitamin-B12-Tabletten reichen von 3 – 5000 µg – je nach Anwendung machen unterschiedliche Dosierungen Sinn.

Was sollte man beim Kauf von Vitamin-B12-Tabletten beachten? Wie findet man das richtige Präparat? Da Vitamin-B12-Tabletten aufgrund einiger umstrittener Zusatzstoffe leider teilweise problematisch sind, ist es ratsam, sich vor dem Kauf gründlich zu informieren. Dieser Artikel soll alle dafür nötigen Informationen zusammentragen.

Tabletten und Lutschtabletten

Unter den Vitamin-B12-Präparaten stellen Vitamin-B12-Tabletten heute eine der am häufigsten gewählten Darreichungsformen dar und sind in ihrer Wirksamkeit gut belegt. (1) (2) Dabei können vor allem zwei Formen von Tabletten unterschieden werden:

  • Vitamin-B12-Lutschtabletten/ -Kautabletten (sublingual)
    Aufnahme zum Teil über die Mundschleimhaut

  • Vitamin-B12-Tabletten
    Aufnahme über den Dünndarm

Lutschtabletten können hilfreich sein, wenn eine Aufnahmestörung im Darm vorliegt, enthalten aber auch die meisten Zusatzstoffe. Diese werden wir weiter unten noch näher betrachten. Zunächst einmal wenden wir uns jedoch dem offensichtlichsten Unterscheidungsmerkmal von Vitamin-B12-Tabletten zu: dem Vitamin B12 selbst.

Vitamin-B12-Tabletten: Die Wirkstoffe

Vitamin B12 ist nämlich nicht gleich Vitamin B12 – es existiert in vielen verschiedenen Formen, die vom Körper jeweils etwas anders verstoffwechselt werden. Was sind also die Wirkstoffe, und was unterscheidet sie?

Aktuell werden in Vitamin-B12-Tabletten vier verschiedene Wirkstoffe verwendet, die in unten stehender Tabelle zusammengefasst sind. Alle sind erwiesenermaßen therapeutisch wirksam und geeignet, einen Vitamin-B12-Mangel zu beheben – dennoch gibt es einige Unterschiede.

Cyanocobalamin

nein, künstliche Form

Synthetische Form, kommt in der Natur und dem Körper quasi nicht vor und kann nicht direkt verwertet werden.

Zerfällt im Körper zu B12 und dem Gift Cyanid. Raucher sollten daher einen anderen Wirkstoff wählen. Bei Entgiftungen sollte ein anderer Wirkstoff gewählt werden. Zahlreiche Stoffwechselschritte nötig, um ein verwertbares B12 zu erlangen.

Günstigster Wirkstoff, sehr gut erforscht. Für gesunde Menschen zur Deckung des Tagesbedarfs. Nicht für Raucher geeignet. Nicht im Rahmen von Entgiftungen einsetzen.

Methylcobalamin

Nahrungsmittel, Körperzellen, Zentralnervensystem

Bio-identisches Co-Enzym, kann direkt verwertet werden.

In dieser Form zirkuliert B12 im Körper und den Zellen, daher in Präparaten häufig eingesetzt, entgiftend

Etwas teurer. Empfehlenswert für alle Anwendungen.

Adenosylcobalamin

Nahrungsmittel, Körperzellen, Leber

Bio-identisches Co-Enzym, Form von Vitamin B12 in den Körperspeichern, kann direkt verwertet werden.

Form von B12 in der Leber und den Mitochondrien, entgiftend. Führ Nahrungsergänzungsmittel nicht zugelassen.

Etwas teurer. Empfehlenswert für alle Anwendungen.

Hydroxocobalamin

Nahrungsmittel, Zwischenform im Stoffwechsel

Natürliche Form von Vitamin-B12, wie sie von Mikroorganismen produziert wird und in Nahrungsmitteln zu finden ist. Kann sehr gut im Blut gehalten werden – ideale Depotwirkung.

Leichter verwertbar als Cyanocobalamin, ideale Speicherwirkung. Wird auch zur Entgiftung eingesetzt.

In Tablettenform kaum erhältlich. Gut zum Auffüllen der Körperspeicher und zur Entgiftung. Empfehlenswert für alle Anwendungen.

Aus unserer Sicht sind die drei natürlichen Formen Methylcobalamin, Adenosylcobalamin und Hydroxocobalamin die besten Wirkstoffe für Vitamin-B12-Präparate. Diese Formen kommen in unserem Körper und in Nahrungsmitteln natürlich vor. Adenosylcobalamin ist in Deutschland nicht für Nahrungsergänzungsmittel zugelassen, kann aber glücklicherweise problemlos aus den anderen beiden Formen gebildet werden.

Cyanocobalamin ist eine künstliche Form, zeigt zahlreiche praktische Nachteile (siehe hierzu den separaten Artikel) und wird von den meisten Naturheilkundlern nicht empfohlen.

Eine Mischung aus Hydroxo- und Methylcobalamin kann als ideal gelten, da hier die Vorteile der direkten Wirksamkeit des Methylcobalamins mit der Depotwirkung des Hydroxocobalamins sinnvoll kombiniert werden.

Vitamin B12 Lutschtabletten sublingual oder normale Tabletten?

Vitamin-B12-Mangel ist oft Folge von Aufnahmestörungen im Darm. Da Vitamin B12 jedoch auch über die Mundschleimhaut aufgenommen werden kann, sind Vitamin-B12-Lutschtabletten potenziell geeignet, solche Aufnahmestörungen zu umgehen. Sowohl Methylcobalamin als auch Cyanocobalamin haben in klinischen Versuchen sehr gute Ergebnisse bei sublingualer Anwendung gebracht und werden mit Erfolg eingesetzt. (3)

Bei sehr hohen Dosen ab 1000 mcg hebt sich der Vorteil der sublingualen Aufnahme gegenüber normalen Tabletten in den meisten Fällen jedoch fast auf, da hier der Großteil des Vitamin B12 über passive Diffusion aufgenommen wird und Aufnahmestörungen nicht mehr so stark ins Gewicht fallen. Bei Parasitenbefall könnten sublinguale Präparate wiederum möglicherweise einen Vorteil bringen, hierzu sind uns aber keine Studien bekannt.

Dosierung von Vitamin B12 in Tabletten

Die Bandbreite der Dosierungen ist bei Vitamin-B12-Tabletten sehr hoch – von 3 µg bis 5000 µg wird fast alles angeboten. Welche Dosierung aber ist die richtige?

Das hängt ganz davon ab, warum die Präparate eingenommen werden. Der Tagesbedarf wird bei 2,5 – 3 µg angesetzt. Dabei gilt jedoch für Präparate: Es können vom Körper pro Dosis nur etwa 1,5 µg Vitamin B12 über den Intrinsic Factor aufgenommen werden – unabhängig davon, wie hoch die Dosis ist. Hinzu kommt noch 1 Prozent der Dosis durch passive Diffusion, so dass die tatsächlich aufgenommene Menge eine Kombination eben dieser beiden Faktoren ist. (4)

Genauere Informationen zur Dosierung finden sich auch in unserem Artikel Vitamin-B12-Dosierung, hier soll nur ein kurzer Überblick gegeben werden.

Auffüllen der Körperspeicher

1000 – 2000 µg täglich

11 – 21 µg

Zufuhr Tagesbedarf

3 x 3 – 5 mcg oder 1 x 250 – 500 µg

3 – 7 µg

Therapie bei Aufnahmestörung

300 – 1000 mcg µg

3 – 10 µg

Nicht benötigtes Vitamin B12 wird vom Körper unverwertet ausgeschieden, weshalb eine Vitamin-B12-Überdosierung quasi nicht möglich ist. Daher wird Vitamin B12 meist leicht überdosiert, um eine optimale Versorgung sicherzustellen. (5)

Wie und wann sollte man B12-einnehmen?

Versuche haben gezeigt, dass Vitamin B12 aufgrund einiger Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln auf nüchternen Magen eingenommen werden sollte. Vierschiedene Nahrungsmittel führen dazu, dass Vitamin B12 schlechter aufgenommen werden kann, so dass ein sehr viel kleinerer Teil der Dosis absorbiert wird.

Vitamin B12-Tabletten – hauptsächlich Zusatzstoffe

Obwohl Vitamin-B12-Tabletten sicherlich eine der bequemsten Darreichungsformen darstellen, haben sie doch auch entschiedene Nachteile: Tabletten lassen sich kaum ohne Hilfsstoffe herstellen, so dass man hier genau auf die Zusammensetzung achten sollte – immerhin nimmt man Vitamin-Präparate aus gesundheitlichen Gründen ein und möchte sicher nicht mit jeder Tablette auch ein zweifelhaftes Konglomerat an Zusatzstoffen mit aufnehmen. Tatsächlich bestehen Vitamin-B12-Tabletten eigentlich zu einem Großteil aus Zusatzstoffen, denn der Wirkstoff Vitamin B12 macht mit wenigen Mikrogramm nur einen Bruchteil der gesamten Tablette aus.

Besonders viele Zusatzstoffe finden sich bei Vitamin-B12-Lutschtabletten, da hier nicht nur die Konsistenz der Tablette gewahrt werden muss, sondern auch ihr Geschmack und ihre Auflösungseigenschaften im Mund. Zweifelhafte Süßstoffe, Aromen und Farbstoffe sind hier besonders häufig anzutreffen.

Vitamin B12 Tabletten – Reinheit ist ein wichtiges Merkmal

Die Reinheit eines Vitamin-B12-Präparats ist in unseren Augen ein großes Qualitätsmerkmal. Nicht nur weil die Zusatzstoffe insgesamt einen gesundheitlich nachteiligen Effekt haben können, sondern weil teilweise auch nicht geklärt ist, inwiefern verschiedene Zusatzstoffe die Aufnahme von Vitamin-B12 beeinflussen. Insbesondere die etwas instabileren Coenzym-Formen Methylcobalamin und Adenosylcobalamin könnten unter Umständen von chemischen Zusatzstoffen beeinträchtigt werden. Untersuchungen hierzu gibt es bisher leider kaum.

Hier eine Liste mit besonders häufigen Zusatzstoffen in Tabletten. Alle Zusatzstoffe sind zugelassen und gelten aus Sicht der Gesundheitsbehörden als ungefährlich. Die Naturheilkunde nimmt hier eine andere Sichtweise ein. Insbesondere alle künstlichen Süßstoffe stehen aus sicht der Naturheilkunde im verdacht, den Zuckerstoffwechsel nachteilig zu beeinflussen und negative Auswirkungen auf die Leber zu haben.  Es ist daher zu hinterfragen, ob diese Stoffe einen Platz in Vitamin-B12-Präparaten haben sollten.

Da Vitamin B12 in extrem kleinen Mengen im Mikorgrammbereich dosiert wird, ist ein Präparat ganz ohne Zusatzstoffe nicht möglich. Mindestens Cellulose oder Reismehl müssen als Trägerstoff enthalten sein. Im Idealfall sind dies auch die einzigen Zusätze, da die meisten anderen im Verdacht stehen, den Darm zu reizen, die Aufnahme zu behindern oder sonstige belastende Wirkungen zu entfalten.

Einige Zusatzstoffe sind daher sehr umstritten. Unsere Markierung soll aufzeigen, welche Zusatzstoffe möglicherweise bedenklich sind und sicherheitshalber gemieden werden sollten.

Cellulose (E 460)

Unbedenklicher, pflanzlicher Zusatzstoff, der vom Körper unverdaut ausgeschieden wird

Mikrokristalline Cellulose

Wie Cellulose, kann jedoch durch die Darmwand hindurchtreten, Folgen unbekannt, aber negative Folgen sind bisher nicht bekannt

Croscarmellose-Natrium

Aus Cellulose, gilt als unbedenklich

Glycerin (E 422)

Chemisch synthetisiert oder pflanzlich. Pflanzliches Glycerin gilt als unbedenklich

Di-Calziumphosphat (E 341)

Gilt als unbedenklich, in großen Mengen negative Auswirkungen auf den Calziumhaushalt

Stearinsäure (E 570)

Verseifung aus pflanzlichen oder tierischen Ölen und Fetten, Gentechnik möglich

Siliciumdioxid ( E 551)

Aus Sand, auch für Bio-Produkte zugelassen. Enthält oft Nano-Partikel, deren Risiken bisher nicht abzuschätzen sind.

Eisenoxid (E 172)

Gilt als unbedenklich

Xylit (E 967)

Aus Birkenholz, kann abführend wirken, Gentechnik möglich

Mannit (E 421)

Kann abführend wirken, Gentechnik möglich

Sorbit (E 420)

Kann abführend wirken, Gentechnik möglich

Stevia

positive Eigenschaften, aber auch negative Eigenschaften in Tierversuchen nachgewiesen

Magnesiumstearat, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren (E 470 b)

Magnesiumverbindungen gesättigter Fettsäuren, kann pflanzlichen oder tierischen Ursprungs sein, Gentechnik möglich, nachteilige Beeinflussung der Wirkstoff-Freigabe in Studien nachgewiesen

Titanoxid (E 171)

Gilt als unbedenklich, in hohen Dosen jedoch möglicherweise krebserregend, nachteilige Auswirkungen in Tierversuchen. Die Risiken der oft Nano-Partikel sind nicht abzuschätzen.

Aspartam (E 951)

Süßstoff, steht im Verdacht, extrem schädlich zu sein, Verbraucherschützer raten dringend ab, Gentechnik möglich

Vitamin-B12-Tabletten oder Kapseln?

Tabletten haben sich in der Vitamin-B12-Therapie als sehr wirksam erwiesen und sind zahlreichen Studien zufolge geeignet, einen Vitamin-B12-Mangel auszugleichen und den Tagesbedarf zu decken.

Dennoch ist zu empfehlen, Kapseln den Vorzug zu geben, da diese die höchste Reinheit und damit die wahrscheinlich beste Wirksamkeit und die geringste Belastung aufweisen. Kapseln kommen oft mit Cellulose als einzigem Zusatzstoff aus und sind damit zusammen mit Vitamin-B12-Sprays, die teilweise fast nur Glycerin enthalten, die reinste Form unter den Vitamin-B12-Präparaten.

Vitamin-B12-Test: Tabletten

Hier ein Test der bekanntesten Präparate aus dem Bereich Vitamin-B12-Tabletten.

Der Übersichtlichkeit halber sind Tabletten, Lutschtabletten und Dragees hier gemeinsam gelistet. Sortiert sind die Listen nach Dosierung und Wirkstoff.

Vitamin-B12-Tabletten bieten eine recht große Auswahl. Lediglich Hydroxocobalamin wird leider kaum in Tabletten eingesetzt. Hier ein Übersicht über die Auswahl, mit direkten Links zu den einzelnen Übersichten.

Vitamin-B12-Tabletten-Test: Übersicht

Methylcobalaminnicht erhältlichzum Testzum Testzum Test
Hydroxocobalaminnicht erhältlichnicht erhältlichnicht erhältlichzum Test
Cyanocobalaminzum Testzum Testzum Testnicht erhältlich

 

Vitamin-B12-Tabletten Minimaldosis:  3-50 mcg

TIPP: Ein Klick auf das ‘+’-Zeichen öffnet die Details.
Das Bewertungssystem findet sich ganz am Ende des Artikels.

Zur Betrachtung der Testergebnisse ist eine Registrierung oder Login erforderlich.

Cyanocobalamin Minimaldosis

Cyanocobalamin - Abtei Vitamin B12Abtei Vitamin B12AbteiTabletten20 mcg30 Stck.3,28 Füllstoff Dicalciumphosphat; Maltodextrin; Füllstoffe Hydroxypropylmethylcellulose und Cellulose; Nicotinamid; Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren; Speisefettsäuren und Siliciumdioxid; Füllstoff Hydroxypropylcellulose; Feuchthaltemittel; Glycerin; Farbstoffe Eisenoxide und Eisenhydroxide und Titandioxidjajanein6000,547DE
Cyanocobalamin - Doppelherz direktDoppelherz Vitamin B12 DIRECTQueisser DoppelherzPellets25 mcg20 Port.3,4975 mg Koffein, 100 mg Taurin, 1,1 mg Vitamin B1, 6 mg Vitamin B5, 1 gDextrosejaJaja5000,698DE
Cyanocobalamin - Doppelherz b12Doppelherz Vitamin B12Queisser DoppelherzTabletten18 mcg30 Stck.2,99 Cellulose, Hydroxypropylmethylcellulose, Natriumcarboxymethylcellulose, Talkum, Siliciumdioxid, Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Titandioxid, PolyethylenglykoljaJaja5400,4DE
Cyanocobalamin - TaxofitTaxofit Vitamin B12 Energie + LeistungTaxofitTabletten18 mcg60 Stck.4,99Pantothensäure 18 mg, Zink 6 mg, L-Glutamin 15 mg, L-Serin 6 mgCellulose und Calciumphosphate, Siliciumdioxid, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Hydroxypropylmethylcellulose und Hydroxypropylcellulose, Talkum, Speisefettsäuren, pflanzliches Öl, Titandioxid und Echtes Karmink.A.k.Anein1.0800,462DE
Cyanocobalamin - RatiopharmVitamin B12 Ratiopharm 10 mcgRatiopharmTabletten10 mcg100 Stck.13,30 Lactose, Maisstärke, Cellulosepulver, Macrogol, Copolyvidon, Talcum, Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Hypromellose, Glycerol, Farbstoff E 171janeinja1.0001,330DE
Cyanocobalamin - Lifeplan 25Vitamin B12LifeplanTabletten25 mcg100 Stck.6,00 ?jaJanein2.5000,240UK

Vitamin B12 Tabletten: Basisdosis 100-500 mcg

Methylcobalamin Basisdosis

Methylcobalamin - Biovea sub 500Vitamin B12 (Methylcobalamin) 500mcgBioveaLutschtabletten500 mcg100 Stck.8,35 Fructose, Stearinsäure, natürlicher Kirsch-Geschmack, Siliciumdioxid, Croscarmellosenatrium, Zitronensäure, MagnesiumstearatJajanein50.0000,017DE
Methylcobalamin - Jarrow 500Jarrow Methyl B-12 500 mcgJarrow DeutschlandLutschtabletten500 mcg100 Stck.10,90 Süßungsmittel Xylit, Füllstoff Cellulose, Trennmittel Stearinsäure (pflanzlich), Kirscharoma, Emulgator Magnesiumsalz von Speisefettsäuren (pflanzlich), Säuerungsmittel ZitronensäureJajanein50.0000,022DE

Cyanocobalamin Basisdosis

Cyanocobalamin - St BernhardVitamin-B12-Supra-100-TablettenSanct BernhardTabletten200 mcg240 Stck.6,50 mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, SiliciumdioxidjaJanein24.0000,027DE
Cyanocobalamin - Solgar 100Vitamin B-12 100SolgarTabletten100 mcg100 Stck.6,08 Mikrokristalline Zellulose, Zellulose, Siliziumoxid, Stearinsäure, Magnesium-Stearat, ,jaJanein10000,000,061USA
Cyanocobalamin - Twinlab 500B-12 DotsTwinlabLutschtabletten500 mcg100 Stck.20,90 Cellulose, Sorbitol, Magnesiumstearat, Croscarmellose Natrium, Silicat natürliches Aroma, ApfelsäurejaJanein50.0000,042USA
Cyanocobalamin - Life ExtensionB12 500 mcgLife ExtensionLutschtabletten500 mcg100 Stck.9,20 Mannitol, Sorbitol, Mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Croscarmellose Natrium, natürliches AromajaJanein50.0000,018USA
Cyanocobalamin - SovitaSoVita Opti 100Ascopharm SoVitaTabletten100 mcg180 Stck.6,75 Reisstärke, Cellulose, Mannitol, Hydroxypropylmethylcellulose, Hydroxypropylcellulose, Talkum, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Siliciumdioxid; pflanzliches Öl (Kokos, Palmkern), Titandioxid, Riboflavin, Eisenoxide, Eisenhydroxide.jajanein18.0000,038DE
Cyanocobalamin - revoMedVitamin B12 100revoMedTabletten100 mcg180 Stck.6,65 Cellulose, Hydroxypropylmethylcellulose, Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Talkum, Siliciumdioxid, pflanzliches Öl, Titandioxid, Eisenoxide und Eisenhydroxide, Riboflavin.jak.Anein18.0000,037DE
Cyanocobalamin - Natures Plus 500Vitamin B-12 500 mcgNature’s PlusTabletten500 mcg90 Stck.17,47 Di-Calciumphosphat, Mikrokristalline Cellulose, Stearinsäure, Magnesiumstearat, Kieselsäure, Rübensaftjaneinnein45.0000,039USA

Vitamin B12 Tabletten hochdosiert: 1000-3000mcg

Methylcobalamin hochdosiert

Methylcobalamin - Dr HittlichSuper Vitamin B12Dr HittlichLutschtabletten1.000 mcg60 Stck.24,70 Xylit, modifizierte Cellulose, Zitronensäure, natürliches Erdbeeraroma, pflanzliche SpeisefettsäurenJaJanein60.0000,041NL
Methylcobalamin - Vitality SublingualVitamin B12 SublingualVitality NutritionalsLutschtabletten1000 mcg90 Stck.19,9 Xylitol, pflanzliche Fettsäuren, natürlicher PfefferminzgeschmackJaJaJa120.0000,017NL
Methylcobalamin - Vitabay 1000_mcgMethylcobalamin – 1000 mcg – Vitamin B12VitabayTabletten1000 mcg60 Stck.12,99 Isomalt, Baumwollsamenöl, Waldbeerenaroma, Magnesiumstearat, Siliziumdioxid, Talkumjajanein60.0000,022NL
Methylcobalamin - Source NaturalsMethylcobalamin B12 Cherry SublingualSource NaturalsLutschtabletten1000 mcg120 Stck.13,47 Mannit, Sorbit, natürliches Kirscharoma, Stearinsäure und MagnesiumstearatJajanein120.0000,011USA
Methylcobalamin - Biovea sub 1000Vitamin B12 (Methylcobalamin) 1000mcgBioveaLutschtabletten1000 mcg100 Stck.9,4 Fructose, Stearinsäure, natürlicher Kirsch-Geschmack, Siliciumdioxid, Croscarmellosenatrium, Zitronensäure, MagnesiumstearatJajanein100.0000,009DE
Methylcobalamin - Jarrow 1000Jarrow Methyl B-12 1000 mcgJarrow DeutschlandLutschtabletten1000 mcg100 Stck.13,90 Süßungsmittel Xylit, Füllstoff Cellulose, Trennmittel Stearinsäure (pflanzlich), Zitronenaroma, Emulgator Magnesiumsalz von Speisefettsäuren (pflanzlich), Säuerungsmittel Zitronensäure, Trennmittel Siliciumdioxid.Jajanein100.0000,014DE
Methylcobalamin - SolgarMethylcobalamin 1000ugSolgarLutschtabletten1000 mcg30 Stck.11,44 Mannit, Silizium, Stearinsäure. Zellulose Magnesiumstearat, Kirscharoma,JajaJa30.0000,038USA, UK
Methylcobalamin - Life ExtensionMethylcobalamin, 1 mgLife ExtensionLutschtabletten1000 mcg60 Stck.10,50 Sukrose, Mannitol, Sorbitol, natürl. und künstl. Vanillegeschmack, Croscarmellose Natrium, Stearinsäure, pflanzl. Stearat, MaisJaJanein60.0000,018DE
Methylcobalamin - Native NutritionMethyl B12Native NutritionLutschtabletten1000 mcg100 Stck.12,90 Traubenzucker, Füllstoff Mikrokristalline Cellulose, Trennmittel Stearinsäure und Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Aroma, Füllstoff Siliziumdioxid, Süßstoff SucraloseJaJanein100.0000,013USA
Methylcobalamin - NOW MethylcobalaminMethyl-B12Now FoodsLutschtabletten1000 mcg100 Stck.15,50 Cellulose, Sorbitol, Mannit, Fruktose, Croscarmellose-Natrium, pflanzl. Magnesiumstearat, natürl. Geschmacksstoffe, Zitronensäure, Sorbitol, ZitronensäureJajanein100.0000,016NL
Methylcobalamin - Natural FactorsB12 MethylcobalaminNatural FactorsLutschtabletten1000 mcg90 Stck.11,95 Lactose, Zellulose, Croscarmellose-Natrium, MagnesiumstearatJaneinnein90.0000,013USA

Cyanocobalamin hochdosiert

Cyanocobalamin - Natures Plus HerbalVitamin B-12 Herbal LozengesNature’s PlusLutschtabletten1000 mcg30 Stck.11,76Löwenzahn-Wurzel 25 mg, Sarsaparilla 25 mg, Himbeere 25 mg, Rote Beete 25 mgFruktose, Akazien-Harz, Guarkernmehl, Stearinsäure, natürliche Aromen, Siliziumjaneinnein30.0000,039USA
Cyanocobalamin - Solgar 1000Vitamin B-12 1000SolgarLutschtabletten1000 mcg100 Stck.11,37 Mannit, Silizium, Stearinsäure. Zellulose Magnesiumstearat, Kirscharoma,jaJanein100.0000,011USA
Cyanocobalamin - Health AidVitamin B12Health AidTabletten1000 mcg50 Stck.9,20 Hydroxypropylmethyl Zellulose, Mikrokristalline Zellulose, Dicalzumphosphat, Siliziumoxid, Magnesium-Stearat, HPMC, GlycerinjaJanein50.0000,018UK
Cyanocobalamin - Lifeplan 1000Vitamin B12 1000 mcgLifeplanLutschtabletten1000 mcg100 Stck.5,20 Dextrose, mikrokristalline Cellulose, Natrium-Carboxymethyl Cellulose, CalziumstearatjaJanein100.0000,005UK
Cyanocobalamin - Ankermann DrageesB12 Ankermann DrageesWörwag PharmaDragees1000 mcgDragees 100 Stck21,99 Arabisches Gummi, Calcium carbonat, Glycerol 85%, Lactose, Macrogol 6000, Maisstärke, Montanglycolwachs, Polysorbat 80, Povidon K30, Saccharose, Schellack, Stearinsäure, Talkum, Titandioxidk.A.neinnein100.0000,022DE
Cyanocobalamin - Natures Plus 1000Vitamin B-12 1000 mcgNature’s PlusTabletten1000 mcg90 Stck.18,18 Di-Calciumphosphat, Mikrokristalline Cellulose, Stearinsäure, Magnesiumstearat, Kieselsäure, Rübensaftjaneinnein90.0000,020USA

Vitamin B12 Tabletten Megadosis: 5000-10.000 mcg

Methylcobalamin Megadosis

Methylcobalamin - BiofoodVitamin B12 hochdosiertBiofoodTabletten5000 mcg180 Stck.19,99 Cellulose, MagnesiumstearatJaJaJa900.0000,002NL
Methylcobalamin - Vitabay 5000_mcgMethylcobalamin 5000 mcgVitabayTabletten5000 mcg60 Stck.24,49 Isomalt, Baumwollsamenöl, Waldbeerenaroma, Magnesiumstearat, Siliziumdioxid, Talkumjajanein300.0000,008NL
Methylcobalamin - Solgar 5000Methylcobalamin 5000 ugSolgarLutschtabletten5000 mcg30 Stck.12,58 Mannit, Mikrokristalline Cellulose, Silizium, Stearinsäure. Zellulose Magnesiumstearat, Kirscharoma,JaJaJa150.0000,008USA, UK
Methylcobalamin - Rocky MountainB12-Mikro-CobalaminRocky Mountain Phyto EssentialsLutschtabletten5000 mcg60 Stck.23,90 Sorbitol, Mannitol, Microcrystalline Cellulose, Natürlicher Erbeer-Geschmack, Magnesiumstearat, Croscarmellose Natrium, SiliciumdioxidJaJanein300.0000,008NL
Methylcobalamin - Pro HealthNeuro B-12Pro HealthLutschtabletten5000 mcg60 Stck.17,03 Sorbitol, natürliches Aroma, natürlicher Farbstoff, Magnesiumstearat, SiliciumdioxidJaJanein300.0000,006USA


Hydroxocobalamin Megadosis

Hydroxocobalamin - Pro HealthHydroxocobalamin ExtremePro HealthLutschtabletten5000 mcg30 Stck.35,79 Sorbitol, natürliches Aroma, natürlicher Farbstoff, Magnesiumstearat, SiliciumdioxidjaJanein150.0000,024USA

Quellen

  1. Andres, E., Dali-Youcef, N., Vogel, T., Serray, K. and Zimmer, J. (2009), Oral cobalamin (vitamin B12) treatment. An update. International Journal of Laboratory Hematology, 31: 1–8. doi: 10.1111/j.1751-553X.2008.01115.x
  2. 2 Takasaki Y, Moriuchi Y, Tsushima H, Ikeda E, Koura S, Taguchi J, Fukushima T, Tomonaga M, Ikeda S, Effectiveness of oral vitamin B12 therapy for pernicious anemia and vitamin B12 deficiency anemia The Japanese Journal of Clinical Hematology [2002, 43(3):165-169]
  3. 3 Sharabi A, Cohen E, Sulkes J, Garty M. Replacement therapy for vitamin B12 deficiency: comparison between the sublingual and oral route. Br J Clin Pharmacol 2003;56:635–638
  4. 4 Berlin H,   Berlin R, Brante G  . Oral treatment of pernicious anemia with high doses of vitamin B12 without intrinsic factor. Acta Med Scand 1968;184:247-258
  5. 5 Eussen SM, de Groot LM, Clarke R, et al. Oral Cyanocobalamin Supplementation in Older People With Vitamin B12 Deficiency: A Dose-Finding Trial. Arch Intern Med. 2005;165(10):1167-1172. doi:10.1001/archinte.165.10.1167.


17 Responses to “Vitamin B12 Tabletten”

  1. Hallo ich habe eine Frage, ich muss Protonenpumpenhemmer (Pantoprazol) wegem Chronischem Sodbrennen nehmen.
    Da ich bereits einen Mangel an B12 habe würde ich gerne Methylcobalamin als Lutschtablette nehmen, ich esse relativ oft Fleisch und ernähre mich eigentlich auch Gesund ist es daher in Ordnung oder wäre Hydroxicobalamin besser?
    Verstehe das mit der „Depot“ Wirkung nicht so ganz.

    LG.

    • Hallo,

      die Protonenpumpenhemmer blockieren die B12-Aufnahme, so dass Sie aus der Nahrung vermutlich nicht viel B12 aufnehmen können.
      Methylcobalmin ist ausreichend, als Lutschtablette ist auch derzeit sonst nur Cyanocobalamin zu bekommen, was ich nicht empfehlen würde.

      Bei Kapseln gibt es mehr Auswahl und auch Kombi-Wirkstoffe mit mehreren Formen.

      Grüße

  2. Elisabeth Hornung:

    Ist eine hohe Bewertung gut oder schlecht ?

  3. Vielen Dank für die Recherche! Ich habe selbst auch viel darüber gelesen, leider bin ich nicht ganz zufrieden.. Wie wäre es mit folgenden Tabletten? Zutaten: Füllstoffe: Maltodextrin; Mikrokristalline Cellulose (pflanzlich), Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzlich), Trennmittel: Triglycerid mittelkettig (MCT), Vitamin B12 (als Methylcobalamin), L-Carnitin, Säuerungsmittel: Weinsäure, natürliches Zitronenaroma. Haben Sie auch Sprays verglichen? Danke und Grüße!

    • Mit den Kapseln schaut es tatsächlich besser aus. Ein Hersteller gibt Folgendes an: „Enthält nur reines Vitamin B12, Bio-Reismehl vom Bauckhof (Demeter, aus der EU) als Füllstoff sowie pflanzliche Cellulose als Kapselhülle (HPMC). Frei von Gentechnik.“
      Könnten Sie noch ein Paar Worte bezüglich „Kapseln vs. Spray“ sagen?

    • Hallo,

      Kapseln sind die reinsten Präparate und erste Wahl.
      Sprays werden von einigen Menschen als angenehm in der Anwendung empfunden, haben aber sonst m. E. keine nennenswerten Vorteile.

      Grüße

    • Hallo,

      schauen Sie dazu doch in unsere Produkt-Tests!

      Grüße

  4. Entschuldige fur mein Deutsch….. Ich habe in Holland eine nasandropf gesehen der revolutionair gennant wird, Miravital. Haben Sie auch Studie gemacht uber diese Produkten ?

    • Hello,

      no, we did not Test that, as it is not available here.
      Uptake through the nose is indeed very high, so it might well be an alternative to Injections.

      I am not a big fan of nose-drops in general, as they tend to harm the nose. But it could be a good option for short-term recovery.

      Best.

  5. Monika Schnorpfeil:

    Ist es richtig,dass Vitamin B12 zusammen mit Folsäure eingenommen werden muss,damit es vom Körper verwertet werden kann?

    • Hallo,

      Vitamin B12 wirkt auf mehreren Stoffwechselwegen – einer davon ist von Folsäure abhängig.
      Zusammen einnehmen ist trotzdem nicht immer nötig, wichtig ist, dass der Bedarf an Folsäure gedeckt ist – ob dies bereits der Fall ist, hängt von der Ernährung ab und kann nicht pauschal beantwortet werden.

      Mehr Infos finden Sie im Artikel „B12-Komplex/Folsäure“

      Grüße

  6. SIND VITAMIN SPRITZEN IN DIE MUSKULATUR BESSER WIE TABLETTEN?

  7. Leider ist bei den im Versandhandel erhältlichen B12 Tabletten von Biofood als Füllstoff Magnesiumstearat enthalten, welches hier nicht angemerkt wurde.

  8. Herzlichen Dank für diesen umfassenden und mühevollen Vergleich. Endlich Licht im Dschungel der zahllosen B12-Präparate! Ich habe selbst eine Heilpraktikerausbildung und schon oft in der Behandlung erlebt, dass die synthetischen Zusatzstoffe, die insbesondere in Tabletten, aber auch teilweise in Kapseln und Sprays zu finden sind, die Aufnahme des B12 hemmen und teilweise unmöglich machen. eine vernünftige Therapie ist damit nicht möglich. Es gibt ausserdem kaum Präparate, die Hydroxo- und Methylcobalamin vereinen. Adenosylcobalamin ist ja nur in Apotheken erhältlich, weil hierzulande noch niemand eine Zulassung für Nahrungsergänzungsmittel beantragt hat bzw. finanzieren konnte/wollte. Es ist dringend nötig, dass B12-Präparate mit Methyl- und Hydroxocobalamin und NUR natürlichen Füll-/Zusatzstoffen unterstützt werden. Auf dass dieser wertvolle Beitrag solche guten Anbieter und Produkte belohnen möge! Herzlichst Ihr Matthias

  9. Herzlichen Dank für den tollen Beitrag. Dieser hat mir wirklich sehr weitergeholfen.
    Da ich Veganer bin und streng auf die Inhaltsstoffe achte, ist dieser Beitrag echt gold wert. Sehr ausführlich und gewissenhaft.
    Schöne Grüße

Schreib einen Kommentar