Hydroxocobalamin – das Depot-B12

Natürliches B12 

Hydroxocobalamin – das Depot-B12

Hydroxocobalamin ist eine natürliche Form von Vitamin B12, die im Körper und Nahrungsmitteln vorkommt. Es hat von allen B12-Formen die beste Depotwirkung.

Hydroxocobalamin – eine natürliche B12-Form

Hydroxocobalamin (auch Hydroxycobalamin) ist eine natürliche Form von Vitamin B12, wie sie von einigen Mikroorganismen hergestellt wird und auch in unserem Körper vorkommt und fast die Hälfte des Vitamin B12 in unserem Blut ausmacht. Von allen B12-Formen ist Hydroxocobalamin eine der häufigsten Formen von Vitamin B12 in natürlichen Nahrungsmitteln. (1)

Im Körper wird Hydroxocobalamin zu den beiden bioaktiven Coenzym-Formen von Vitamin B12 umgewandelt – Methylcobalamin und Adenosylcobalamin – die einzigen beiden Formen, die der Körper direkt verwerten kann.

Zwar ist Hydroxocobalamin also selbst keine bioaktive Coenzym-Form von Vitamin B12 und muss im Körper erst umgewandelt werden – es besitzt aber einige bemerkenswerte Vorteile, die es positiv von anderen B12-Formen, wie dem künstlichen Cyanocobalamin abheben und zu einer interessanten Option für Vitamin-B12-Präparate machen.

Hydroxocobalamin

  • natürliche Form
  • zweithäufigste Form im Blut
  • häufige Form in natürlichen Nahrungsmitteln

Die besondere Wirkung von Hydroxocobalamin: entgiftend und nachhaltig

Hydroxocobalamin besitzt einige herausragende spezifische Wirkungen, die mit den anderen B12-Formen so nicht erreicht werden können:

Depotfunktion

Zum einen bindet sich Hydroxocobalamin besonders gut an die körpereigenen Transportmoleküle und zirkuliert darum so lange im Blut, wie keine andere Form von Vitamin B12 – dadurch ist eine langanhaltende und gleichmäßige B12-Versorgung gewährleistet. (2)

Hydroxocobalamin besitzt somit also eine ausgezeichnete Depotwirkung, die einerseits eine gleichmäßige Versorgung der Zellen mit Vitamin B12 sicherstellt und andererseits auch dafür sorgt, dass die Körperspeicher optimal aufgefüllt werden. Auf diese Weise können auch Zeiten erhöhten Bedarfs – wie z. B. bei Stress – vom Körper gut ausgeglichen werden.

Hydroxocobalamin ist das Mittel der Wahl für die hochdosierte Anfangstherapie.

Entgiftung und Raucherentwöhnung

Zum anderen besitzt es auch vor seiner Umwandlung zu einer der Coenzym-Formen einige spezielle Wirkungen,zur Entgiftung und Krankheits-Prävention: So ist Hydroxocobalamin ein hervorragender Cyanid-Fänger und wird darum unter anderem in der Behandlung von Rauchvergiftungen eingesetzt. (3) Insofern kann der Wirkstoff auch hervorragend begleitend bei einer Raucherentwöhnung und zur Raucherentgiftung eingesetzt werden.

Fänger von nitrosativem Stress

Zugleich ist es auch ein Fänger von Stickstoffmonoxid-(NO)-Radikalen und dadurch ein hervorragendes Mittel gegen den sogenannten nitrosativen Stress, der als Ursache einer ganzen Reihe von Krankheiten angenommen wird. Bei einer regelmäßigen Einnahme von B12-Präparaten sollte man also darauf achten, dass neben den aktiven Formen auch das Hydroxocobalamin als Wirkstoff enthalten ist. Dies ist zwar etwas teurer als das billige Cyanocobalamin, aber bietet deutliche Vorteile und deckt das natürliche Profil von Lebensmitteln ab.

Vorteil von Hydroxocobalamin vs Cyanocobalamin Injektionen

Wo die Aufnahme von Vitamin B12 gestört ist, zum Beispiel bei diversen Krankheiten und bei Magen- Darmproblemen, kann es nötig sein, Vitamin B12 vorübergehend durch Injektionen zuzuführen, um den in solchen Fällen unsicheren Aufnahmeweg über die Verdauung zu umgehen. Auch zum raschen Auffüllen der Körperspeicher nach längeren Mangelzuständen, sind Injektionen ein gutes Hilfsmittel.

Hier ist Hydroxocobalamin von besonderem Vorteil, denn es wird vom Körper bemerkenswert gut aufgenommen. In vielen Ländern ist Hydroxocobalamin daher der Standard bei Vitamin-B12-Injektionen – denn hier zeigt sich im Vergleich mit der synthetischen Alternative Cyanocobalamin besonders deutlich, welche Vorteile Hydroxocobalamin aufweist: (4)

Natürliche Formjanein
Nötige Umwandlungsschritte zu Coenzym-Formen34
Besondere WirkungenEngiftung Cyanid, Fänger von No-RadikalenKeine eigene Wirkung
Aufnahme bei Injektion70,00%20-50%
DepotwirkungSehr gutmangelhaft

Zum einen ist also die Aufnahme bei Hydroxocobalamin wesentlich höher, zum anderen zirkuliert es auch sehr viel länger, während Cyanocobalamin recht schnell ausgeschieden wird. Diese beiden Faktoren ermöglichen sehr viel größere Zeitabstände zwischen den einzelnen Vitamin-B12-Gaben. Zur Erhaltungstherapie kann dadurch teilweise eine Spritze alle 3 Monate ausreichen, um den Bedarf an Vitamin-B12 zu decken.

Hydroxocobalamin Präparate: Tabletten und Kapseln

Auch in oralen Präparaten wie Tabletten oder Kapseln machen sich diese Vorteile natürlich sehr positiv bemerkbar. Die hohe Aufnahmerate zeigt deutlich, wie empfänglich der Körper für diese Form von Vitamin B12 ist. Auch wenn die absolute Menge des aufgenommenen Hydroxocobalamins bei der oralen Aufnahme natürlich – wie bei allen anderen B12-Formen auch – seine Grenzen im Aufnahmemechanismus des Darms findet, sind die hervorragende Resorption und Depot-Eigenschaften auch hier deutliche Vorteile. (5)

Beim Kauf von Präparaten empfiehlt es sich entsprechend keine Präparate mit dem zwar billigeren, länger haltbaren Cyanocobalamin zu kaufen, sondern darauf zu achten, dass eine möglichst natürliche Zusammensetzung abgedeckt ist. Die optimale Lösung wäre eine Mischung aus Hydroxo-, Methyl- und Adenosylcobalamin.

Hydroxocobalamin zur Entgiftung

Wie oben beschrieben ist Hydroxocobalamin ein sehr wirksamer Cyanid-Fänger. Interessanterweise reagiert es dabei mit dem Cyanid ausgerechnet zu Cyanocobalamin, welches vom Körper dann ausgeschieden wird. Cyanocobalamin ist in diesem Zusammenhang also ein Entgiftungsprodukt – wodurch sich natürlich die Frage aufdrängt, wie sinnvoll es überhaupt ist, es als Wirkstoff einzusetzen. Eine relevante Cyanid-Belastung findet sich zum Beispiel bei Rauchern – hier ist Hydroxocobalamin eine besonders gute Alternative zu Cyanocobalamin.

Neben dem Cyanid bindet Hydroxycobalamin auch Stickstoffmonoxid (NO), wodurch es den nitrosativen Stress reduziert, der vermutlich ursächlich an vielen Krankheitsbildern beteiligt ist. Erforscht wird unter andrem der Zusammenhang mit Krankheiten wie Autoimmunerkrankungen, Neurodermitis, Schuppenflechte, Asthma, Herzinfarkt, Schlaganfall, Demenz, Alzheimer, Parkinson und Krebs.

Verschiedene Wirkstoffe von Hydroxocobalamin

Hydrococobalamin ist sehr reaktiv, weshalb es als Wirkstoff an Stabilisatoren gebunden wird. Es existieren verschiedene Formen von Hydroxocobalamin-Wirkstoffen, unter anderem:

  • Hydroxocobalamin-Acetat
  • Hydroxocobalamin-Hydrochlorid
  • Hydroxocobalamin-Chlorid

In ihrer Vitamin-Wirkung unterscheiden sich die Wirkstoffe nicht, jedoch berichten einige Therapeuten, dass Hydroxocobalamin-Chlorid das Auftreten der Vitamin-B12-Akne deutlich reduziert. Der genaue Mechanismus ist hier bisher nicht geklärt.

Hydroxocobalamin – eine gute Option in der Vitamin-B12-Therapie

Hydroxocobalamin ist eine in unserem Körper natürlich vorkommende Vorstufe zu den B12-Coenzymen. Dadurch, dass es sich so häufig in Nahrungsmitteln findet, leuchtet es ein, dass unser Körper diese Form von B12 besonders gut aufnehmen kann. Durch seine sehr gute Depotwirkung stellt es eine langanhaltende B12-Versorgung sicher, weshalb es zu den besten Optionen bei Vitamin-B12-Präparaten zählt.

Bei Injektionen und in der Anfangstherapie ist Hydroxocobalamin sogar als die erste Wahl unter den gängigen Vitamin-B12-Wirkstoffen anzusehen – die bioaktiven Formen sind leider in kommerziellen Präparaten nicht erhältlich und können nur über spezielle Apotheken bezogen werden. Bei oralen Präparaten ist es genauso empfehlenswert – hier kann es sinnvoll mit den aktiven Formen kombiniert werden.

Quellen

  1. 1 Farquharson J, Adams JF. The forms of vitamin B12 in foods. Br J Nutr. 1976 Jul;36(1):127-36. PubMed PMID: 820366.
  2. 2 Keith Boddy, Priscilla King, L. Mervyn, A. Macleod, J.F. Adams, Retention of cyanocobalamin, hydroxocobalamin, and coenzyme B12 after parenteral administration, The Lancet, Volume 292, Issue 7570, 28 September 1968, Pages 710-712, ISSN 0140-6736, http://dx.doi.org/10.1016/S0140-6736(68)90752-6.
  3. 3 Shepherd G, Velez LI. Role of hydroxocobalamin in acute cyanide poisoning. Ann Pharmacother. 2008 May;42(5):661-9. doi: 10.1345/aph.1K559. Epub 2008 Apr 8.Review. PubMed PMID: 18397973.
  4. 4 Hertz, H., Kristensen, H. P. Ø. and Hoff-JØrgensen, E. (1964), Studies on Vitamin B12 Retention Comparison of Retention Following Intramuscular Injection of Cyanocobalamin and Hydroxocobalamin. Scandinavian Journal of Haematology, 1: 5–15. doi: 10.1111/j.1600-0609.1964.tb00001.x
  5. 5 Hall CA, Begley JA, Green-Colligan PD. The availability of therapeutic hydroxocobalamin to cells. Blood. 1984 Feb;63(2):335-41. PubMed PMID: 6692038.



22 Responses to “Hydroxocobalamin – das Depot-B12”

  1. Jutta Hartmann:

    In vorbenannter Angelegenheit moechte ich zum Ausdruck bringen, dass ich sehr angetan bin und die Masse an Information gut verarbeiten moechte. Da ich mich seit vierzig Jahren mit der Naturheilkunde beschaeftige, ist die Aussage fuer mich nachvollziehbar. Prima, ich werde es weiter geben. Mit freundlichem Gruss Jutta Hartmann

  2. Das ist eben falsch. Hydroxycobalamin ist die inaktive Speicherform in Tieren vorwiegend in der Leber.Die Mikroorganismen stellen Cyanocobalamin her. Genauso hat man das Cyanocobalamin dann vollsynthetisiert herstellen können.

    • Hallo,

      nein das ist falsch.
      In der Leber wird Adenosylcobalamin gespeichert.
      Cyanocobalamin entsteht dadurch, dass im industriellen Kontext mit Hilfe von Cyanid Vitamin B12 aus Bakterienkulturen extrahiert wird, es ist kein natürlicher Stoff.

      Grüße

  3. Comot Marie-Louise:

    Hilft Vitamin B12 bei Gürtelrose?

    • Hallo,

      das ist sehr umstritten, sehen Sie dazu unseren Artikel über Vitamin-B12-Creme.

      Grüße

  4. Hallo,

    die Quellenangaben zu diesem Artikel sind ja nicht die neuesten, wie mir nun aufgefallen ist. Laut der aktuellen Öko-Test (Vegane Nahrungsergänzungsmittel) ist ein angeblicher Vorteil von Hydroxocobalamin nur Marketing.

    Wie sicher sind Sie, dass die Erkenntnisse hier auf dieser Seite auch nach wie vor aktuell und fundiert sind? Bis dato fand ich die Informationen auf vitaminb12.de ziemlich gut und umfangreich erklärt, nun bin ich doch verunsichert.

    • Hallo,

      das wird immer wieder behauptet. Der Grund ist, dass Cyanocobalmin natürlich sehr wohl wirksam ist und ein Mangel sich auch mit Cyanocobalamin korrigieren lässt. Ergo ist die Schlussfolgerung: funktioniert genauso gut.

      Das ändert nichts daran, dass biochemisch betrachtet die Aufnahme und Verwertung von Hydroxocobalamin weit besser ist als die von Cyanocobalmin. Dies fällt besonders bei Injektionen ins Gewicht.

      Die entsprechenden Studien sind alt, wurden in neurer Zeit aber auch nicht widerholt, weil diese Erkenntnisse als gesichert gelten.
      Sie werden feststellen, dass zum Beispiel die WHO 1995 Cyanocobalamin aus diesem Grund aus seiner Liste essentieller Medikamente gestrichen und durch Hydroxocobalamin ersetzt hat. In den USA gibt es immer wieder Bemühungen einiger Therapeuten, Cyancobalamin ganz vom Markt zu nehmen, weil alle anderen Formen wirksamer sind.

      Ökotest argumentiert deshalb so, weil der normale Konsument kaum einen Unterschied feststellen wird. Wirkliche Unterschiede zeigen sich vor allem im klinischen Segment und bei der Behandlung von schweren Mängeln. Es ist also Ansichtssache: Ökotest sagt es wäre nur Marketing, weil der Konsument wenig davon merkt. Es ist aber kein Marketing, sondern eine belegbare Tatsache.

      Grüße

  5. Die B12 depotspritzen (hydroxocobalamin) lösen bei mir leider Akne aus! Wohl liegt eine cobalt allergie vor
    Ist dies bei den Tabletten mit dem wirkstoff auch zu erwarten ? Gibt es dazu vielleicht Erfahrungswerte?

    Danke

    • Hallo,

      in den meisten Fällen gibt es eine Toleranz-Schwelle, bis zu der diese Symptome nicht auftreten.
      Ich würde mit 500µg oral nochmals testen.

      Grüße

  6. christel buscher:

    Hallo, bin neu und habe eine Frage…leide seit 2000 an Morbus Basedow…nehme 100 te L Tyroxin .Leide ebenso immer an Vitamin B12, eingerissene Mundwinkel, Haarausfall , Muskel krämpfe.jetzt spritzt mir mein Arzt B12, …was kann ich noch gutes tun für mich?

    • Hallo,

      ich hoffe, dass dies ihre Beschwerden lindert.
      Haben Sie auch mal Vitamin D testen lassen?

      Grüße

    • Eingerissene Mundwinkel sind typisch für Vitamin B6 Mangel. Der kann allerdings auch indirekt durch B2 Mangel oder auch Biotin Mangel bedingt sein. Bei der Supplementierung vorsichtig sein, zu hohe Dosen an B6 können einen Mangel an Biotin hervorrufen(B12 ebenso). Generell wäre es das beste wenn Sie sich einen wirklich kompetenten und motivierten Arzt suchen würden.

  7. Hallo,

    Ich bin Veganerin und in der 6. WOche schwanger. Ist es sinnvoll dieses Mischpräperat zu sich zu nehmen?
    Liebe Grüße

  8. Hallo, ich finde leider nirgends eine Erklärung zu der Wirkungsweise der Kombination von Hydroxo- und Methylcobalamin auf ihrer Seite.
    Ist diese Wirkungsweise besser als das reine Methylcobalamin Produkt ?
    Herzlichen Gruss und vielen Dank.

    • Hallo,

      das ist Ansichtssache. Die Firma Sunday Natural vertreibt ein solches Produkt. Die Idee ist, die Langzeitwirkung des Hydroxocobalamins mit der direkten Verfügbrakeit des Methylcobalmins zu kombinieren. Es ist außerdem die Zusammensetzung im menschlichen Blut und in vielen Nahrungsmitteln. Studien dazu gibt es keine – definitive Aussagen kann man also kaum treffen.

      Grüße!

  9. Christine Kirch:

    sehr hilfreich Dankeschön

  10. Sehr geehrter Herr Rotter,

    erstmal vielen Dank für diese informative Seite!
    Können Sie mir vielleicht einen Tipp geben, wo ich Hydroxocobalamin in einer anderen Form als Ampullen finden kann? Vorzugsweise als Kapseln.

    Viele Grüße
    T. Verni

    • Hallo,

      derzeit unseres Wissens nur von Biogena erhältlich, die ausschließlich über Heilpraktiker vertrieben werden. Es soll jedoch dieses Jahr von einer anderen Firma noch ein Kombi-Präparat mit Methycobalamin und Hydroxocobalamin auf den Markt kommen.

      Grüße!

    • Vielen Dank!

Schreib einen Kommentar